Das digitale Update vom 07. April 2022



  • Not now, lange herbeigesehnte Editierfunktion von Twitter. Man muss schon sagen: Gerade ist im Internet echt tote Hose. Der Cyberkrieg läuft ja nun schon 'ne ganze Weile, Fake News sind sowas von 200-late, wir schippern in ruhigem Gewässer. Lass mal Peitsche knallen, hat sich Twitter da gedacht, und launcht nun also eine Editier-Möglichkeit für Tweets. Kann man als Bot oder Spatzenhirn virale Tweets jetzt also einfach nachträglich zu Propaganda-Scheiße umformulieren und damit Millionen Menschen erreichen? Perfekt! What could possibly go wrong?!

  • Heißer Karrieretipp aus meinem Nähkästchen! Meine Karrieresteps bisher waren eigentlich literally immer mit Leuten rumhängen, die brüllen "Das kannst du auf keinen Fall zu dem so sagen", es zu dem so sagen und dann befördert werden. Feel Spaß beim Ausprobieren!

  • Ich muss jetzt mal eine Lanze brechen für den turi2-Newsletter. Das Design ist komplett hängen geblieben, alles ist so ein bisschen holterdipolter, die Videos sind schrottig, manchmal sind dann noch die Bilder so bissl krisselig, aber: der Inhalt hittet meinen Sweet Spot. So bissl echte News und Medienbranchen-GZSZ-Content. Manchmal kann man Jo Gerner-Moves und Querelen bei Unternehmen oder Verlagen rauslesen, wenn man länger dranbleibt, und das finde ich als XOXO ♥ Gossip Girl natürlich mega geil. Und dann kommt plötzlich so eine mega Trash-News am Schluss, über Tiere oder so. Das Schlimmste ist aber, dass ich den Humor absolut Gold finde. Ich meine das jetzt ernst, der turi2-Humor hittet bei mir wirklich different, alle paar Wochen muss ich wirklich einmal laut loslachen, weil es ist so ganz subtil; sie erheben null Anspruch, lustig zu sein; sie referenzieren nicht darauf; ich weiß auch nicht, ich wollte dem mal huldigen, weil ich lese diesen Boomer-Newsletter wirklich schon sehr, sehr lange und Leute machen sich deswegen über mich lustig und ich verstehe es echt null, Leude, bleibt wie ihr seid :****